Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung der Freien Wohlfahrtsverbände in der Stadt Mönchengladbach e.V.


Wir helfen Menschen, die Ihren ersten Wohnsitz in Mönchengladbach haben, nicht selbstständig tätig sind und eine Überschuldung vorliegt, also ihre Zahlungsverpflichtungen nicht mehr erfüllen können. Unser Beratungsangebot ist kostenlos. Wenn Sie sich an uns wenden, können wir zum Beispiel

Wir sind anerkannte Insolvenzberatungsstelle gemäß § 305 InsO. Jeden Donnerstag bieten wir Ihnen eine Gruppenveranstaltung zum Thema "Ablauf eines Verbraucherinsolvenzverfahrens" an. Eine telefonische Anmeldung hierfür ist erforderlich.
Termine sind jeden letzten Donnerstag im Monat von 18:00 - 20:00 Uhr, an allen anderen Donnerstagen von 09:30 - 12:00 Uhr.
Die Gruppenveranstaltung findet in unserer Beratungsstelle statt.

Für ein Einzelgespräch ist eine Terminabsprache erforderlich.

Gemäß § 16 SGB II werden Arbeitslosengeld II - BezieherInnen, die seitens des Jobcenters an uns verwiesen werden, seit Ende Mai 2006 in der Terminvergabe bevorzugt. Seit dem 1. Oktober 2007 bieten wir eine zusätzliche Gruppeninformationsveranstaltung für Jobcenter-Verwiesene an, die in der Betreuungsstufe 'mit Förderbedarf' eingruppiert sind.

Seit dem 1. Juli 2010 besteht die Möglichkeit, ein bestehendes Giro-Konto in ein Pfändungsschutzkonto (P-Konto) umzuwandeln. Als anerkannte Insolvenzberatungsstelle sind wir ebenfalls bescheinigende Stelle gemäß § 850 k ZPO. Bei Fragen zum P-Konto nutzen Sie bitte unsere Telefonsprechstunde. Ab Mai 2011 bieten wir mittwochs in der Zeit von 9:30 - 11:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr zusätzlich eine offene Sprechstunde zu diesem Thema an.